Herzlichen Dank allen Besucherinnen und Besuchern des Opernfestivals Oberpfalz 2021 in Amberg!

 

 

Bilder: Christina Iberl

Der Freischütz (C. M. v. Weber)

Die erste Saison des Opernfestivals Oberpfalz beinhaltete 2 Produktionen: Wir starteten am Freitag, den 9. Juli 2021 mit der Premiere des Freischütz. Die Regie hatte Andreas Wiedermann, Ausstattung Aylin Kaip, es dirigierte Michael Konstantin.

Die Künstler und ihre Rollen:

Eremit und Samiel: Christoph Stephinger (Bass und Sprechrolle)
Max: Patrick Vogel (Tenor)
Agathe: Isabel Blechschmidt (Sopran)
Ännchen: Laura Demjan (Sopran)
Kaspar: Gary Martin (Bassbariton)
Kuno: Cornelius Burger (Bass)
Ottokar: Daniel Ochoa (Bariton)
Kilian: Felix Mischitz (Bariton)

inSOMNIA (UA, Raphael Fusco)

Das zweite Stück des Festivals 2021 war eine Uraufführung: Die Kammeroper "inSOMNIA" über 65 Minuten inszenierten wir im alten Amberger Ringlokschuppen (Galgenbergweg 3 in Amberg). Die Premiere konnten wir am Donnerstag, den 15. Juli 2021 feiern.

Die spannungsvolle Musik wurde von Raphael Fusco für das Opernfestival Oberpfalz komponiert, nach einem ebenfalls neuen Libretto von Ruth Zapf. Die Regie führte Eva-Maria Eiberger; für die Ausstattung zeichnete Maria Preschel verantwortlich, für die Choreografie Julia Leidhold.

Die Künstler und ihre Rollen:

Franz Xaver von Schönwerth: Alessandro Scheuerer (Schauspieler)
Wasserfrau: Sheida Damghani (Sopran)
Bilmesschneider/Holzmännlein: Daniel Ochoa (Bariton)
Feuriger Mann/Holzweiblein: Eva Maria Summerer (Mezzosopran)

Videos

Opernfestival Oberpfalz - Weihnachtsgruß Chor
opernfestival_oberpfalz_otv_erstes_opernfestival_startet_in_amberg
opernfestival_oberpfalz_otv_premiere_insomnia
otv_oberpfälzer_heimat
Opernfestival Oberpfalz Trailer zur Kammeroper inSOMNIA
Opernfestival Oberpfalz OTV Pressegesrpäch
Opernfestival Oberpfalz OTV Interview Oberpfälzer Heimat


Operpfalz

Aktuelles

Eröffnung des ersten Opernfestivals Oberpfalz mit Carl Maria von Webers „Freischütz“

Amberg, 21.07.2021. Das Opernfestival Oberpfalz soll Oper von Oberpfälzern für Oberpfälzer sein und das schmale kulturelle Angebot in der Region bereichern. Das ist ehrenwert. Konstantin will nicht nur routinierte Opernfans anlocken, sondern vor allem ein junges, neugieriges Publikum für Oper interessieren, ja gewinnen.

Opernfestival_Oberpfalz_Neumarkter_Nachrichten_210717_Können_Märchen_wirklich_sein

Können Märchen wirklich sein?

Amberg, 17.07.2021. Die Kammeroper „inSOMNIA“ wird im alten Amberger Ringlokschuppen inszeniert. Amberg träumt den Traum vom ersten Opernfestival Oberpfalz: erst mit Webers „Freischütz“, jetzt mit der Uraufführung der Kammeroper „inSOMNIA“ von Raphael Fusco.

Opernfestival_Oberpfalz_Neumarkter_Nachrichten_210712_Von_wegen_Provinz

Von wegen Provinz

Amberg, 12.07.2021. Das Oberpfälzer Opernfestival feierte in Amberg Premiere. „Von Oberpfälzern für Oberpfälzer“: etwas, was es noch nie gab, das hatte jetzt in Amberg Premiere – das „Opernfestival Oberpfalz“.

Opernfestival_Oberpfalz_Onetz_210716_Oper_inSOMNIA_in_Amberg_uraufgeführt

Oper „inSOMNIA“ in Amberg uraufgeführt

Amberg, 16.07.2021. Der zweite Anlauf für das erste Oberpfälzer Opernfestival ist geglückt. Die Uraufführung von „Insomnia“ begeisterte in Amberg das Publikum.

Opernfestival_Oberpfalz_Mittelbayerische_Zeitung_210711_Operndramatik_im_Stadttheater

Operndramatik im Stadttheater

Amberg, 11.07.2021. Mit Webers „Freischütz“ feierte das Festival Oberpfalz in Amberg eine überzeugende Premiere. Das Publikum war begeistert.

Opernfestival_Oberpfalz_Onetz_210711_Der_Teufel_hat_die_Hand_im_Opernspiel

Der Teufel hat die Hand im (Opern-) Spiel

Amberg, 11.07.2021. Der Freischütz ist ein Klassiker des deutschen Operntheaters. Und wenn er dann – endlich – mit einem Jahr Verspätung in Amberg über die Bühne geht, freut sich das Publikum ganz besonders.

Opernfestival_Oberpfalz_Onetz_210708_Schlaflos_im_Ringlokschuppen

Schlaflos im Ringlokschuppen

Amberg, 08.07.2021. Franz Xaver von Schönwerth dürstet. Er verlangt nach Wasser. Die Wasserfrau eilt herbei. Aber nicht nur sie. Auch andere seiner Figuren suchen den Volkskundler in seinen Träumen heim. Ein Probenbesuch bei „inSOMNIA“ im Ringlokschuppen.

Onetz_Opernfestival Oberpfalz: Ein ehemaliger Domspatz für den Freischütz-Chor_20210706

Opernfestival Oberpfalz: Ein ehemaliger Domspatz für den „Freischütz“-Chor

Amberg/Oberviechtach, 06.07.2021.Quirin Scholz von unserem Freischütz-Chor wurde vom Neuen Tag interviewt.

Opernfestival Oberpfalz - Schülerinnenbesuch bei inSOMNIA-Probe in Regensburg am 29.06.2021 - Bild: Simon Stolz

Schülerinnen besuchten Probe in Regensburg

Regensburg/Oberviechtach, 30.06.2021. Am Nachmittag des 29. Juni besuchten die Schülerinnen der G 10A mit ihrem Musiklehrer Benedikt Heggemann eine Probe des Opernfestival Oberpfalz in der Alten Mälze und bekamen in den Proben für die Oper inSOMNIA „noch nie Gehörtes“ zu Ohren.

Alle Neuigkeiten anzeigen

MITMACHEN

Spenden erwünscht

Wir freuen uns über Spenden von Unternehmen und Privatpersonen! Natürlich stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt aus. Kontoinhaber: Verein zur Förderung des Opernfestivals Oberpfalz e. V. IBAN: DE43742510200052392560 BIC: BYLADEM1CHM

Helfer-Team gesucht

Kommen Sie ins Helferteam! Während der ganzen Saison oder nur für ein paar Stunden brauchen wir Leute, die mit anpacken. Sie können uns z. B. unterstützen beim Aufbauen, bei Werbeaktionen, als Fahrdienst, bei der Organisation der Essens- und Getränkelieferanten, etc. Schreiben Sie uns eine Mail!



Förderverein

Unser Opernfestival wird tatkräftig und finanziell unterstützt von einem Förderverein. Jeder kann Mitglied werden und unsere Initiative aktiv oder fördernd unterstützen - unabhängig von Alter und Berufsgruppe.

Helfen auch Sie mit! Unser oberpfälzer Festival ist für alle da!


Mitgliedsantrag Förderverein







Der Künstlerische Leiter: Michael Konstantin

Michael Konstantin ist als 2. Kapellmeister am Theater Plauen/Zwickau tätig. Der junge Dirigent arbeitete außerdem u. a. mit den Nürnberger Symphonikern sowie den Bad Reichenhaller Philharmonikern. Im Sommer 2018 war er aktiver Teilnehmer des Dirigiermeisterkurses der Bayreuther Festspiele. Assistenzen führten ihn u. a. zu den Bochumer Symphonikern und den Carl-Orff-Festspielen in Andechs.

Im April 2018 dirigierte Michael Konstantin Aufführungen der zeitgenössischen Oper "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" (2001) von Detlef Glanert am Stadttheater Fürth. Beim "Allegro! Taunus Musikfestival" präsentierte er 2017 als musikalischer Leiter das Opernkonzert "Musikprotokoll einer Flucht - Hugenotten", eine Produktion in Zusammenarbeit mit "I Virtuosi ambulanti München" und dem "Casalmaggiore International Music Festival" (Italien).

Von 2008 bis 2018 leitete Michael Kontantin den Maria-Ward-Chor Nymphenburg. Er stand von 2010 bis 2019 auch an der Spitze des Großen Orchesters im Akademischen Gesangverein München. Hier dirigierte er u. a. Werke von Haydn, Dvorak, Bruckner, bis hin zu Mahler und Gershwin.

Auf seine Initiative hin gründete sich im Sommer 2018 das Opernfestival Oberpfalz.

http://www.michael-konstantin.de

Opernfestival Oberpfalz Michael Konstantin; © Bild: Sermon Fortapelsson Fotografie


Michael Brunner, Opernfestival Oberpfalz

Gesellschafter: Michael Brunner

Michael Brunner studierte Betriebswirtschaft in Regensburg und Verwaltungswirtschaft an der
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. Neben Tätigkeiten in den
Sektoren Automobil und Unternehmensberatung sammelte er berufliche Erfahrungen in den USA und
Portugal.

Seit Februar ist Brunner als Verwaltungsbeamter im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung für den Freistaat Bayern in Hof tätig. Aktuell ist er im Rahmen der Pandemiebekämpfung an das Gesundheitsamt abgeordnet. Davor war er im Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Nürnberg eingesetzt, wo er unter anderem für die Vorbereitung und Durchführung von Bundes-, Landtags- und Europawahlen zuständig war.

Der Amateurmusiker betätigt sich seit 2010 als Laienschauspieler.

In der gemeinnützigen Unternehmergesellschaft tritt Michael Brunner als Gesellschafter auf.



Unsere Unterstützer