Festival 2022

La Traviata REMIXED - Karten für Grafenwöhr an der Abendkasse

2022 führen wir die „Remixed-Fassung“ (Moritz Eggert/Jacopo Salvatori) der berühmten Verdi-Oper „La Traviata“ auf der Naturbühne Schönberg in Grafenwöhr und in der Segelfliegerhalle Cham auf.

90-Minuten pure Operndramatik - frisches Hörerlebnis durch neue Orchestrierung - mit dabei sind exzellente Solistinnen und Solisten, die Regisseurin Magdalena Weingut in Szene setzen wird. Für das stimmige Ambiente in Bühnenbild und Kostüm sorgt Ausstatterin Katarzyna Szukszta, die musikalische Leitung hat Festivalleiter Michael Konstantin inne.

Aufführungen:

1./2./3. Juli: Naturbühne Schönberg in Grafenwöhr - Open Air - Karten noch an der Abendkasse, € 49,50 (Schüler/-innen, Studierende und Mitglieder unseres Fördervereins zahlen gegen Nachweis die Hälfte).

15./16./17. Juli: Segelfliegerhalle Cham - Karten €48,00  (inkl. Ticketgebühren, Schüler/-innen, Studierende und Mitglieder unseres Fördervereins zahlen gegen Nachweis die Hälfte) auf www.okticket.de und bei den okticket-Vorverkaufsstellen (dort zzgl.VVK-Gebühr).

 



Team

Opernfestival Oberpfalz - Elke Beer - Saxophon - Bild: Leon Rohrwild

Elke Beer – Saxophon

Opernfestival Oberpfalz - Bernhard Stahl - Schlagwerk - Bild: Photo Selcuk

Bernhard Stahl – Schlagwerk

Opernfestival Oberpfalz - Sören Pampel Drumset

Sören Pampel – Drumset

Opernfestival Oberpfalz - Malena Kolbinger (Maske) - Bild: Malena Kolbinger

Malena Kolbinger – Maske

Opernfestival Oberpfalz - Evgenij Zelikman - Bild: Evgenij Zelikman

Evgenij Zelikman – Klavier

Opernfestival Oberpfalz - Vera Dražić - Akkordeon

Vera Dražić – Akkordeon

Benedikt_Ofner_Bild_Friedemann_Pods

Benedikt Ofner – Korrepetition

Opernfestival Oberpfalz - Yukie Inoue - Bild: Haruka Ogawa

Yukie Inoue – Posaune

Opernfestival Oberpfalz - Manuel Winckhler - Bild: Dora Drexel

Manuel Winckhler – Dottore

Opernfestival Oberpfalz - Hubert Steiner - Bild Stefan G. Richter

Hubert Steiner – E-Gitarre

Opernfestival Oberpfalz - Amelie-Marie Richarz - Bild: Antonina Bräutigam

Amelie-Marie Richarz – E-Bass

Opernfestival Oberpfalz Jens Heuwinkel Bild: Jens Heuwinkel

Jens Heuwinkel – Regieassistenz/Inspizienz

Opernfestival Oberpfalz - Education Team - Anna-Sophia Kraus - Bild: Begert

Anna-Sophia Kraus – Team Education

Opernfestival Oberpfalz - Janina Täschner - Fagott (© Margret Sichelstiel)

Janina Täschner – Team Education

Opernfestival Oberpfalz - Gary Martin - Kaspar (© Gary Martin)

Gary Martin – Giorgio

Opernfestival Oberpfalz - Daniel Holzhauser - Bild: Sebaestschen Photography

Daniel Holzhauser – Barone, Giuseppe

Opernfestival Oberpfalz - Matthias Lika - Marchese - BIld: Dominik Koziol

Matthias Lika – Marchese

Ute Sommer – Cello

Ute Sommer – Cello

Opernfestival Oberpfalz - Regisseurin Magdalena Weingut - Bild: Aaron Cawley

Magdalena Weingut – Regie

Christopher Kott – Violine

Christopher Kott – Violine

Opernfestival Oberpfalz - Georg Birner Trompete (© Tobias Spranger)

Georg Birner – Trompete

Opernfestival Oberpfalz - Franziska Weber - Bild: Deborah Traub

Franziska Weber – Flora, Annina

Opernfestival Oberpfalz - Ruihang Sun Bild: HIMO Photo Studio

Ruihang Sun – Alfredo

Opernfestival Oberpfalz - Anke Trautmann Flöte (© Felix Röser)

Anke Trautmann – Flöte

Yona Bong Opernfestival Oberpfalz

Yona Bong – Korrepetition

Katarzyna Szukszta Opernfestival Oberpfalz

Katarzyna Szukszta – Ausstattung

Opernfestival Oberfalz - Chrissa Maliamani_Bild von Karsten Schröter

Chrissa Maliamani – Violetta

Stefan Neger – Klarinette

Stefan Neger – Klarinette

Unser Festivalopernchor lädt Sie ein zum

Opernchor-Workshop

Wir studieren Opernchöre von Wagner, Mozart, Verdi u.v.a. ein. Den Abschluss bildet ein Werkstattkonzert.

Musikalische Leitung: Michael Konstantin

Jede(r) kann mitsingen!

Workshop-Tage:

I)    24.4.22, 18 - 21 Uhr, Nordgauhalle Nabburg: Chorprobe, Ausgabe Audio-Übedateien
II)   22.5.22, 17 - 20 Uhr, Nordgauhalle Nabburg: Chorprobe
III)  23.7.22, 10 - 18 Uhr, Turnhalle Mittelschule Neutraubling: Chorprobentag
IV)  24.7.22, 11 - 14 Uhr: Generalprobe, 17 Uhr Werkstattkonzert mit Solist*innen, jeweils Stadthalle Neutraubling

Teilnahmegebühr: 30€ inkl. Noten und Übedateien

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Formular.

Bei Fragen schreiben Sie gern unseren Chorsprechern Susanne und Quirin eine E-Mail an chor@operoberpfalz.de.

 

MITMACHEN

Spenden erwünscht

Wir freuen uns über Spenden von Unternehmen und Privatpersonen! Natürlich stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt aus.

Kontoinhaber: Verein zur Förderung des Opernfestivals Oberpfalz e. V.

IBAN: DE43742510200052392560
BIC: BYLADEM1CHM

Offene Stellen

Wir suchen dich!

Bewirb dich als
- Regieassistenz / Inspizienz
- Mitarbeiter*in oder Praktikant*in im Künstlerischen Betriebsbüro

Der zeitliche Schwerpunkt ist Juni und Juli 2022.

Bei Interesse schreib uns bitte an info@operoberpfalz.de.

Helfer-Team gesucht

Komm ins Helferteam!

Wir brauchen immer Leute, die mit anpacken. Während der Saison (Juni/Juli) oder nur für ein paar Stunden. Du kannst uns z. B. unterstützen beim Aufbauen, bei Werbeaktionen, als Fahrdienst, bei der Organisation der Essens- und Getränkelieferanten, etc.

Schreib uns eine Mail an info@operoberpfalz.de!


Education Team

Sie sind Musiklehrkraft und wollen Oper erlebbar machen? 

Dann besuchen Sie mit Ihrer Klasse eine Probe des Opernfestivals Oberpfalz 2022 und entdecken Sie unser kostenfrei verfügbares Unterrichtskonzept. 

Unser Konzept ist für zwei bis vier Schulstunden in der Sekundarstufe ausgelegt und kann in allen Schularten eingesetzt werden. Zentral ist ein erlebnisorientierter, alltagsnaher Zugang zur Oper: Die Schüler:innen schreiben beispielsweise nicht erzählte Geschichten der Oper weiter, entwickeln körperliche Ausdrucksformen und werden damit selbst zu Künstler*innen. 

In einem kurzweiligen, zweistündigen Workshop stellen wir, Janina Täschner und Anna-Sophia Kraus, die Details unseres Konzepts vor. Dieser wird am 05. Mai von 17 bis 19 Uhr digital stattfinden. 

Sie wollen sich für unseren Workshop anmelden und / oder eine Probe besuchen?

Dann füllen Sie das Anmeldeformular aus. Tipp: Falls Sie eine besonders engagierte Klasse haben, bewerben Sie sich doch für unsere Premierenklasse, die den Probenprozess intensiv begleiten kann!

Wir freuen uns auf Sie!

Janina Täschner & Anna-Sophia Kraus

Unser Chor

Der Chor des Opernfestivals besteht aus ambitionierten Laienchorsängerinnen und -sängern. Dass sie aus allen Teilen der Operpfalz stammen, entspricht der Grundidee unseres Opernfestivals.

Die mittlerweile zwei Dutzend Opernchormitglieder verbessern ihren Gesang und ihre Technik durch die Einstudierung mit einem professionellen Chorleiter. 2021 standen sie in Kostüm in unserer Freischütz-Produktion zusammen mit Profisolist*innen auf der Bühne. Für die Saison 2022 ist ein Chorkonzert in Planung, 2023 soll es wieder eine szenische Produktion mit Chor geben!

Wir freuen uns immer über Verstärkung! Wenn du uns kennenlernen willst, kontaktiere gern unsere beiden Chorsprecher*innen Susanne und Quirin unter chor@operoberpfalz.de.



Videos

opernfestival_oberpfalz_pressekonferenz_grafenwöhr_2022_bild_otv
Opernfestival Oberpfalz - Weihnachtsgruß Chor
opernfestival_oberpfalz_otv_erstes_opernfestival_startet_in_amberg
opernfestival_oberpfalz_otv_premiere_insomnia
otv_oberpfälzer_heimat
Opernfestival Oberpfalz Trailer zur Kammeroper inSOMNIA
Opernfestival Oberpfalz OTV Pressegesrpäch
Opernfestival Oberpfalz OTV Interview Oberpfälzer Heimat


Aktuelles

Opernfestival Oberpfalz Mittelbayerische Pressegespräch La Traviata Remixed Cham

Pressekonferenz 2022 in Cham

Opernfestival Oberpfalz Michael Konstantin beim Onetz Kulturkiosk Podcast - Bild: Screenshot Obperpfalznetz

Michael Konstantin zu Gast beim Kulturkiosk-Podcast

Eröffnung des ersten Opernfestivals Oberpfalz mit Carl Maria von Webers „Freischütz“

Amberg, 21.07.2021. Das Opernfestival Oberpfalz soll Oper von Oberpfälzern für Oberpfälzer sein und das schmale kulturelle Angebot in der Region bereichern. Das ist ehrenwert. Konstantin will nicht nur routinierte Opernfans anlocken, sondern vor allem ein junges, neugieriges Publikum für Oper interessieren, ja gewinnen.

Opernfestival_Oberpfalz_Neumarkter_Nachrichten_210717_Können_Märchen_wirklich_sein

Können Märchen wirklich sein?

Amberg, 17.07.2021. Die Kammeroper „inSOMNIA“ wird im alten Amberger Ringlokschuppen inszeniert. Amberg träumt den Traum vom ersten Opernfestival Oberpfalz: erst mit Webers „Freischütz“, jetzt mit der Uraufführung der Kammeroper „inSOMNIA“ von Raphael Fusco.

Opernfestival_Oberpfalz_Neumarkter_Nachrichten_210712_Von_wegen_Provinz

Von wegen Provinz

Amberg, 12.07.2021. Das Oberpfälzer Opernfestival feierte in Amberg Premiere. „Von Oberpfälzern für Oberpfälzer“: etwas, was es noch nie gab, das hatte jetzt in Amberg Premiere – das „Opernfestival Oberpfalz“.

Opernfestival_Oberpfalz_Onetz_210716_Oper_inSOMNIA_in_Amberg_uraufgeführt

Oper „inSOMNIA“ in Amberg uraufgeführt

Amberg, 16.07.2021. Der zweite Anlauf für das erste Oberpfälzer Opernfestival ist geglückt. Die Uraufführung von „Insomnia“ begeisterte in Amberg das Publikum.

Opernfestival_Oberpfalz_Mittelbayerische_Zeitung_210711_Operndramatik_im_Stadttheater

Operndramatik im Stadttheater

Amberg, 11.07.2021. Mit Webers „Freischütz“ feierte das Festival Oberpfalz in Amberg eine überzeugende Premiere. Das Publikum war begeistert.

Opernfestival_Oberpfalz_Onetz_210711_Der_Teufel_hat_die_Hand_im_Opernspiel

Der Teufel hat die Hand im (Opern-) Spiel

Amberg, 11.07.2021. Der Freischütz ist ein Klassiker des deutschen Operntheaters. Und wenn er dann – endlich – mit einem Jahr Verspätung in Amberg über die Bühne geht, freut sich das Publikum ganz besonders.

Opernfestival_Oberpfalz_Onetz_210708_Schlaflos_im_Ringlokschuppen

Schlaflos im Ringlokschuppen

Amberg, 08.07.2021. Franz Xaver von Schönwerth dürstet. Er verlangt nach Wasser. Die Wasserfrau eilt herbei. Aber nicht nur sie. Auch andere seiner Figuren suchen den Volkskundler in seinen Träumen heim. Ein Probenbesuch bei „inSOMNIA“ im Ringlokschuppen.

Alle Neuigkeiten anzeigen



Förderverein

Unser Opernfestival wird tatkräftig und finanziell unterstützt von einem Förderverein. Jeder kann Mitglied werden und unsere Initiative aktiv oder fördernd unterstützen - unabhängig von Alter und Berufsgruppe.

Helfen auch Sie mit! Unser oberpfälzer Festival ist für alle da!


Mitgliedsantrag Förderverein







Der Künstlerische Leiter: Michael Konstantin

Michael Konstantin ist als 2. Kapellmeister am Theater Plauen/Zwickau tätig. Der junge Dirigent arbeitete außerdem u. a. mit den Nürnberger Symphonikern sowie den Bad Reichenhaller Philharmonikern. Im Sommer 2018 war er aktiver Teilnehmer des Dirigiermeisterkurses der Bayreuther Festspiele. Assistenzen führten ihn u. a. zu den Bochumer Symphonikern und den Carl-Orff-Festspielen in Andechs.

Im April 2018 dirigierte Michael Konstantin Aufführungen der zeitgenössischen Oper "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" (2001) von Detlef Glanert am Stadttheater Fürth. Beim "Allegro! Taunus Musikfestival" präsentierte er 2017 als musikalischer Leiter das Opernkonzert "Musikprotokoll einer Flucht - Hugenotten", eine Produktion in Zusammenarbeit mit "I Virtuosi ambulanti München" und dem "Casalmaggiore International Music Festival" (Italien).

Von 2008 bis 2018 leitete Michael Kontantin den Maria-Ward-Chor Nymphenburg. Er stand von 2010 bis 2019 auch an der Spitze des Großen Orchesters im Akademischen Gesangverein München. Hier dirigierte er u. a. Werke von Haydn, Dvorak, Bruckner, bis hin zu Mahler und Gershwin.

Auf seine Initiative hin gründete sich im Sommer 2018 das Opernfestival Oberpfalz.

https://www.michael-konstantin.de

Opernfestival Oberpfalz Michael Konstantin; © Bild: Sermon Fortapelsson Fotografie


Michael Brunner, Opernfestival Oberpfalz

Gesellschafter: Michael Brunner

Michael Brunner studierte Betriebswirtschaft in Regensburg und Verwaltungswirtschaft an der
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. Neben Tätigkeiten in den
Sektoren Automobil und Unternehmensberatung sammelte er berufliche Erfahrungen in den USA und
Portugal.

Seit Februar ist Brunner als Verwaltungsbeamter im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung für den Freistaat Bayern in Hof tätig. Aktuell ist er im Rahmen der Pandemiebekämpfung an das Gesundheitsamt abgeordnet. Davor war er im Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Nürnberg eingesetzt, wo er unter anderem für die Vorbereitung und Durchführung von Bundes-, Landtags- und Europawahlen zuständig war.

Der Amateurmusiker betätigt sich seit 2010 als Laienschauspieler.

In der gemeinnützigen Unternehmergesellschaft tritt Michael Brunner als Gesellschafter auf.



Unsere Unterstützer