Opernfestival Oberpfalz 2021 findet statt

Opern für Liebhaber und Neueinsteiger

Nachdem der Start unseres Opernfestivals 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, schaut das gesamte Festival-Team mit großem Optimismus und Vorfreude auf die kommenden Monate Juni und Juli 2021. Die ersten szenischen Proben werden ab dem 14. Juni in kleineren Besetzungen stattfinden. Nach und nach kommen dann immer mehr Solistinnen und Solisten in Amberg an und proben mit.

Um alle Besucherinnen und Besucher bestmöglich zu schützen, erarbeiteten die Verantwortlichen ein Hygienekonzept. In diesem Rahmen wurde „Der Freischütz“ neu arrangiert und in eine kurzweilige 90-minutige Kammeroper (ohne Pause) verwandelt.

Die zweite Festivalproduktion „inSOMNIA“ bildet mit etwa 75 Minuten ein weiteres, interessantes Werk für Opernfreunde und Neueinsteiger. Der „Alte Ringlokschuppen“ unweit des Amberger Bahnhofs ist nicht nur eine untypische Heimat für Oper, sondern bietet in seiner Ästhetik und Größe die Möglichkeit, das gesamte Gebäude als einen Bühnenraum zu erleben, in den sowohl die Zuschauer als auch die Akteure eintreten. Oper zwischen Traum und Realität, zwischen Wahn und Wirklichkeit.

Falls keine Aufführungen vor Publikum möglich sein sollten, plant unser künstlerischer Leiter Michael Konstantin das Festival digital zu präsentieren.

Der Freischütz (C. M. v. Weber)

Starten Sie mit uns im Stadttheater Amberg in unsere erste Saison! Am Freitag, den 9. Juli 2021 feiern wir die Premiere des Freischütz! Weitere Aufführungen finden am Samstag, den 10. und am Sonntag, den 18. Juli 2021 statt, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Die Regie hat Andreas Wiedermann, Ausstattung Aylin Kaip, es dirigiert Michael Konstantin.

Die Künstler und ihre Rollen:

Eremit und Samiel: Christoph Stephinger (Bass und Sprechrolle)
Max: Patrick Vogel (Tenor)
Agathe: Isabel Blechschmidt (Sopran)
Ännchen: Laura Demjan (Sopran)
Kuno: Cornelius Burger (Bass)
Ottokar: Daniel Ochoa (Bariton)
Kilian: Felix Mischitz (Bariton)

Karten gibt es bei Eventim* sowie an der Theaterkasse der Tourist-Information Amberg, Hallplatz 2, Telefon: 09621/10-1 233:

1. Kategorie: €39
2. Kategorie: €32
3. Kategorie: €25
4. Kategorie: €20
5. Kategorie: €15
6. Kategorie: €10

*bei Eventim zzgl. Systemgebühr.

Bei einer Inzidenz über 50 ist für den Einlass ein negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden alten  POC-Antigentests, Selbsttests oder PCR-Tests in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorzulegen (12. BayIfSMV).

inSOMNIA (UA, Raphael Fusco)

Das zweite Stück des Festivals 2021 ist eine Uraufführung: Wir werden die Kammeroper "inSOMNIA" im alten Amberger Ringlokschuppen (Galgenbergweg 3 in Amberg) inszenieren. Premiere ist am Donnerstag, den 15. Juli 2021, weitere Aufführungen gibt es am 16. und 17. Juli 2021, Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.

Komponiert wurde die spannungsvolle Musik von Raphael Fusco nach einem neuen Libretto von Ruth Zapf. Die Regie führt Eva-Maria Eiberger; für die Ausstattung zeichnet Maria Preschel verantwortlich, für die Choreografie Julia Leidhold.

Die Künstler und ihre Rollen:

Franz Xaver von Schönwerth: Alessandro Scheuerer (Schauspieler)
Wasserfrau: Sheida Damghani (Sopran)
Bilmesschneider/Holzmännlein: Daniel Ochoa (Bariton)
Feuriger Mann/Holzweiblein: Eva Maria Summerer (Mezzosopran)

Karten gibt es bei Eventim* sowie an der Theaterkasse der Tourist-Information Amberg, Hallplatz 2, Telefon: 09621/10-1 233:

Einheitspreis: €29 (freie Sitzplatzwahl)

Der Ringlokschuppen ist ein ehemaliges Betriebsgelände. Bitte achten Sie auf geeignetes Schuhwerk.

*bei Eventim zzgl. Systemgebühr.

Bei einer Inzidenz über 50 ist für den Einlass ein negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden alten  POC-Antigentests, Selbsttests oder PCR-Tests in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorzulegen (12. BayIfSMV).

Videos

Opernfestival Oberpfalz Interview Susanne Fördererkonzert
Opernfestival Oberpfalz Interview Sandro Fördererkonzert
Opernfestival Oberpfalz Interview Martin Birner
Opernfestival Oberpfalz Trailer zur Kammeroper inSOMNIA
Opernfestival Oberpfalz OTV Pressegesrpäch
Opernfestival Oberpfalz OTV Interview Oberpfälzer Heimat


Operpfalz

Team

Opernfestival Oberpfalz - Anke Trautmann Flöte (© Felix Röser)

Anke Trautmann – Flöte

Opernfestival Oberpfalz - Georg Birner Trompete (© Tobias Spranger)

Georg Birner – Trompete

Opernfestival Oberpfalz - Antonia Waßmund Assistentin (© Christina Iberl)

Antonia Waßmund – Assistentin

Opernfestival Oberpfalz - Patrick Vogel - Solist Max (© Patrick Vogel)

Patrick Vogel – Solist/Max

Opernfestival Oberpfalz - Sheida Damghani - Solistin Wasserfrau (© Annemone Taake)

Sheida Damghani – Solistin/Wasserfrau

Opernfestival Oberpfalz - Cornelius Burger - Solist Kuno (© Christiane Burger)

Cornelius Burger – Solist/Kuno

Opernfestival Oberpfalz - Jonas Stadlbauer Posaune (© Robin Debernitz)

Jonas Stadlbauer – Posaune

Opernfestival Oberpfalz - Daniel Ochoa - Solist Ottokar und Bilmesschneider (© Christian Palm)

Daniel Ochoa – Solist/Ottokar, Bilmesschneider

Opernfestival Oberpfalz - Isabel Blechschmidt, Solistin/Agathe (© Grischa Jaeger)

Isabel Blechschmidt – Solistin/Agathe

Opernfestival Oberpfalz - Felix Mischitz - Solist Kilian (© Shirley Suarez)

Felix Mischitz – Solist Kilian

Opernfestival Oberpfalz - Johannes Raab (© @horizingmusic)

Johannes Raab – Team Schule

Opernfestival Oberpfalz - Florentin Siegert (© @horizingmusic)

Florentin Siegert – Team Schule

Opernfestival Oberpfalz - Lisa-Marie Holzschuh (© @horizingmusic)

Lisa-Marie Holzschuh – Team Schule

Opernfestival Oberpfalz - Elias Müller - Team Schule (© @horizingmusic)

Elias Müller – Team Schule

Opernfestival Oberpfalz - Gertrud Rudhart Viola (© Gertrud Rudhart)

Gertrud Rudhart – Viola

Opernfestival Oberpfalz - Laura Demjan Solistin Ännchen (© Sebastian Stolz - filmwild.de)

Laura Demjan – Solistin Ännchen

Victor König – Fagott

Victor König – Fagott

Stefan Neger – Klarinette

Stefan Neger – Klarinette

Moritz König – Konzertmeister Freischütz

Moritz König – Konzertmeister Freischütz

Alessandro Scheuerer – Schönwerth (inSOMNIA)

Alessandro Scheuerer – Schönwerth (inSOMNIA)

Frauke Mayer – Regieassistentin Freischütz

Frauke Mayer – Regieassistentin Freischütz

Christopher Kott – Violine

Christopher Kott – Violine

Aylin Kaip – Ausstattung Freischütz

Aylin Kaip – Ausstattung Freischütz

Eva Maria Summerer – Solistin/u.a. Feuriger Mann

Eva Maria Summerer – Solistin/u.a. Feuriger Mann

Sandro Bauer – IT

Sandro Bauer – IT

Michael Brunner  – Gesellschafter

Michael Brunner – Gesellschafter

Torsten Frisch – Solist/Kaspar

Torsten Frisch – Solist/Kaspar

Ute Sommer – Cello

Ute Sommer – Cello

Maria Preschel – Ausstattung inSOMNIA

Maria Preschel – Ausstattung inSOMNIA

Christoph Stephinger – Solist/u.a. Eremit

Christoph Stephinger – Solist/u.a. Eremit

Albert Sommer – Kontrabass

Albert Sommer – Kontrabass

Raphael Fusco – Komponist inSOMNIA

Raphael Fusco – Komponist inSOMNIA

Anne Sendatzki – Social Media

Anne Sendatzki – Social Media

Michael Konstantin – Dirigent

Michael Konstantin – Dirigent

Ruth Zapf – Libretto

Ruth Zapf – Libretto

Andreas Wiedermann – Regie

Andreas Wiedermann – Regie

Evi Eiberger – Regie

Evi Eiberger – Regie

MITMACHEN

Requisiten- und Kostümassistenz gesucht!

Für unsere Freischütz-Produktion suchen wir eine Requisiten- und Kostümassistenz (m/w/d), die unsere Ausstatterin während der Vorstellungen unterstützt. Der zeitliche Schwerpunkt dieser ehrenamtlichen Aufgabe ist Anfang Juli 2021.

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte an info@operoberpfalz.de.

Helfer-Team gesucht

Kommen Sie ins Helferteam! Während der ganzen Saison oder nur für ein paar Stunden brauchen wir Leute, die mit anpacken. Sie können uns z. B. unterstützen beim Aufbauen, bei Werbeaktionen, als Fahrdienst, bei der Organisation der Essens- und Getränkelieferanten, etc. Schreiben Sie uns eine Mail!

Spenden erwünscht

Wir freuen uns über Spenden von Unternehmen und Privatpersonen! Natürlich stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt aus.

Kontoinhaber: Verein zur Förderung des Opernfestivals Oberpfalz e. V.
IBAN: DE43742510200052392560
BIC: BYLADEM1CHM

Abstimmen

Wir haben Sie gefragt, welche von Schönwerths oberpfälzer Sagengestalten Sie in der Kammeroper "inSOMNIA" sehen wollen. Wir haben zwei Gewinner: Der Bilmesschneider ist ein boshafter Naturgeist mit Sicheln an den Füßen. Er geht durch die reifen Getreidefelder und schneidet die Halme an. Und der feurige Mann sieht von vorn aus wie ein Mensch, aber hinten ist er ausgehöhlt. Gesicht und Körper sind schwarz, die Augen feurig. Er kann sich riesig machen, aber auch ganz klein... Uraufführung feiern wir im Juli. Karten gibts bald.

Aktuelles

Presseinfo: Opernfestival findet statt

Amberg/Oberviechtach, 17. Mai 2021. Dieses Jahr findet es statt: Unser Opernfestival Oberpfalz in Amberg beginnt mit dem genau 200 Jahre alten Klassiker „Der Freischütz“ und setzt sich mit einer eigens für uns komponierte Kammeroper fort: Ein Stück um Franz Xaver von Schönwerth, zwischen Traum und Realität, Wahn und Wirklichkeit. Die aktuelle Presseinformation finden Sie hier.

Verein zur Förderung des Opernfestivals Oberpfalz - Vorsitzende Dr. Susanne Plank

Dr. Susanne Plank übernimmt Vorsitz des Opernfestival-Fördervereins

Cham/Oberviechtach/Maxhütte-Haidhof, 23. November 2020. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung des Opernfestivals Oberpfalz wurde einstimmig Frau Dr. Susanne Plank aus Maxhütte-Haidhof an die Spitze der Vorstandschaft gewählt.

Die Juristin und ehemalige Bürgermeisterin ist bereits als Chorsängerin in das Projekt eingebunden und betonte nach Ihrer Wahl, sie freue sich sehr auf die neue Aufgabe als Vereinsvorsitzende und bedankte sich für das Vertrauen.

Opernfestival Oberpfalz - Musikalischer Dank an Förderer_MZ_vom_20201018

Musikalischer Dank an unsere Förderer

Neunburg, 24. Oktober 2020.Ein besonderes Dankeschön an unsere Unterstützer und Förderer: Sie erlebten anlässlich von Ton- und Videoaufnahmen für unsere Öffentlichkeitsarbeit einen Gala-Abend mit bekannten und beliebten Opern- und Operettenarien in der Neunburger Schwarzachtalhalle.

Alle Neuigkeiten anzeigen



Förderverein

Unser Opernfestival wird tatkräftig und finanziell unterstützt von einem Förderverein. Jeder kann Mitglied werden und unsere Initiative aktiv oder fördernd unterstützen - unabhängig von Alter und Berufsgruppe.

Helfen auch Sie mit! Unser oberpfälzer Festival ist für alle da!


Mitgliedsantrag Förderverein







Der Künstlerische Leiter: Michael Konstantin

Michael Konstantin ist als 2. Kapellmeister am Theater Plauen/Zwickau tätig. Der junge Dirigent arbeitete außerdem u. a. mit den Nürnberger Symphonikern sowie den Bad Reichenhaller Philharmonikern. Im Sommer 2018 war er aktiver Teilnehmer des Dirigiermeisterkurses der Bayreuther Festspiele. Assistenzen führten ihn u. a. zu den Bochumer Symphonikern und den Carl-Orff-Festspielen in Andechs.

Im April 2018 dirigierte Michael Konstantin Aufführungen der zeitgenössischen Oper "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" (2001) von Detlef Glanert am Stadttheater Fürth. Beim "Allegro! Taunus Musikfestival" präsentierte er 2017 als musikalischer Leiter das Opernkonzert "Musikprotokoll einer Flucht - Hugenotten", eine Produktion in Zusammenarbeit mit "I Virtuosi ambulanti München" und dem "Casalmaggiore International Music Festival" (Italien).

Von 2008 bis 2018 leitete Michael Kontantin den Maria-Ward-Chor Nymphenburg. Er stand von 2010 bis 2019 auch an der Spitze des Großen Orchesters im Akademischen Gesangverein München. Hier dirigierte er u. a. Werke von Haydn, Dvorak, Bruckner, bis hin zu Mahler und Gershwin.

Auf seine Initiative hin gründete sich im Sommer 2018 das Opernfestival Oberpfalz.

http://www.michael-konstantin.de

Opernfestival Oberpfalz Michael Konstantin; © Bild: Sermon Fortapelsson Fotografie


Michael Brunner, Opernfestival Oberpfalz

Gesellschafter: Michael Brunner

Michael Brunner studierte Betriebswirtschaft in Regensburg und Verwaltungswirtschaft an der
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. Neben Tätigkeiten in den
Sektoren Automobil und Unternehmensberatung sammelte er berufliche Erfahrungen in den USA und
Portugal.

Seit Februar ist Brunner als Verwaltungsbeamter im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung für den Freistaat Bayern in Hof tätig. Aktuell ist er im Rahmen der Pandemiebekämpfung an das Gesundheitsamt abgeordnet. Davor war er im Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Nürnberg eingesetzt, wo er unter anderem für die Vorbereitung und Durchführung von Bundes-, Landtags- und Europawahlen zuständig war.

Der Amateurmusiker betätigt sich seit 2010 als Laienschauspieler.

In der gemeinnützigen Unternehmergesellschaft tritt Michael Brunner als Gesellschafter auf.



Stadttheater Amberg ist Premiumpartner 2020 / 2021

Es ist offiziell und wir sind stolz, bekanntgeben zu können:

Das Stadttheater Amberg wird in der Saison 2020 / 2021 als Premiumpartner beim Opernfestival Oberpfalz mitwirken!

Wir bedanken uns bei der Stadt Amberg und besonders bei Kulturreferent Dr. Fabian Kern für die gute Zusammenarbeit und für viele kreative Ideen!

weitere Unterstützer